2. Tagung der elina/betina Fachredaktion in Hannover

Am 04.Dezember 2014 fand in Hannover die 2. Tagung der elina/betina Fachredaktion statt. „elina-Spezialisten“ aus Städten, Gemeinden, Kreisen und kommunalen Rechenzentren haben an der Veranstaltung teilgenommen.
Ein Hauptaugenmerk der Fachtagung galt dem Thema Elterngeld Plus und den Planung der nächsten Version des Elterngeldverfahrens elina/betina.

Horst Freyer skizzierte die zukünftige Einbindung des neuen elina Moduls „elPlus „ (Elterngeld Plus und Partnerschaftsbonusmonate). Hier wurden verschiedene Varianten und Möglichkeiten mit den Teilnehmern diskutiert. Im Anschluss stellte Sinem Pingel die neuen Funktionen der „elina Weihnachtsversion“ vor und sorgte für Begeisterung bei den Teilnehmern. Der Nachmittag gehörte der Anwenderseite der Fachredaktion, für die Steffi Hartmann (Stadt Braunschweig) als Sprecherin fungierte. Die 24 Teilnehmer aus mehr als 16 Kommunen waren aufgefordert, Wünsche und Erfahrungen in die Diskussion einzubringen.

Die von den Anwendern vorgetragenen Wünsche und Anregungen betrafen die unterschiedlichsten fachlichen Schwerpunkte des Elterngeldverfahrens. In der Gesprächsrunde wurde deutlich, dass die Anforderungen an die Software oft nicht nur durch gesetzliche Vorgaben, sondern auch durch Wünsche der Anwender beeinflusst werden. Die dadurch gewonnenen Anregungen werden in die Weiterentwicklung der Software-Lösung einfließen.

Die Gespräche mit den Teilnehmern ergaben, dass sich die Teilnahme sehr gelohnt hat und viele Anregungen für die tägliche Arbeit mit elina/betina mitgenommen wurden.

Das Feedback war durchweg positiv. Das große Interesse an der Zusammenarbeit mit naviga hat uns sehr gefreut und unsere Arbeit bestätigt. Wir werden weiter daran arbeiten, dass auch auf der nächsten Tagung ein intensiver, persönlicher Austausch möglich ist. Es wurde vereinbart, dass im 3./4. Quartal 2015 die nächste Sitzung der Fachredaktion, diesmal in Bremen, veranstaltet wird.

Wir danken allen Teilnehmern für die rege Beteiligung! Das Datum der nächsten Sitzung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Wer, neben den Mitgliedern der Redaktion, ebenfalls Interesse hat an der nächsten Tagung teilzunehmen, kann sich gerne unter der Telefonnummer +49 (421) 169 30-0 anmelden.
 
Ihr naviga-Team