Bewegung im Gewerbeamt

ekom21 stellt 2016 in Hessen erfolgreich weitere Verwaltungen auf migewa um!

Im Jahr 2016 gab es mehrere gesetzliche Änderungen, die gezeigt haben, dass die ekom21 im Bereich Gewerbewesen optimal auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingestellt ist. Das hat das letzte Jahr eindrucksvoll bewiesen.

Im Jahr 2016 haben sich weitere 16 Städte, Gemeinden und Landkreise für eine Zusammenarbeit mit der ekom21 und somit für das Produkt migewa entschieden.

Wir begrüßen folgende neue migewa-Anwender in Hessen:

  • Gemeinde Hasselroth
  • Verwaltungsgemeinschaft Allendorf-Bromskirchen
  • Stadt Neustadt
  • Gemeinde Dautphetal
  • Gemeinde Malsfeld
  • Gemeinde Schrecksbach
  • Gemeinde Fischbachtal
  • Gemeinde Angelburg
  • Stadt Bad Homburg
  • Gemeinde Breidenbach
  • Gemeinde Nieste
  • Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Kreis Groß-Gerau
  • Gemeinde Hirzenhain
  • Gemeinde Willingshausen
  • Marktflecken Mengerskirchen

 
Wir freuen uns ebenfalls, dass gemeinsam mit der ekom21 für das Land Hessen die

Automatische Weitermeldung von Gewerbemeldungen mit dem naviga Landesportal (nala)

realisiert werden konnte.
 
Mit dem seit dem 01.01.2017 produktiv betriebenen Portal nala stellt die ekom21 ihren Kunden einen Webservice zur Verfügung, der alle zu übermittelnden Meldungen zentral entgegennimmt und unter Einhaltung der verschiedenen Satzarten, Verteilregeln und Lieferzyklen an die Behörden weiterleitet. Die ekom21 schließt somit die Lücke, die das Hessische Statistische Landesamt mit der Einstellung des GewerbeWeb hinterlassen hat.

Alle teilnehmenden Kommunen arbeiten dank der nala rechtssicher und brauchen sich nach erfolgreicher Übermittlung an den Webservice keine Gedanken mehr um die Umsetzung von XGewerbeanzeige zu machen.

Alle kommenden Änderungen im Standard XGewerbeanzeige, z. B. neue Liefervereinbarungen, werden zentral zu den geforderten Stichtagen 01.05. bzw. 01.11. in der nala umgesetzt.

Wir freuen uns auch weiterhin auf eine gute, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der ekom21!
 

Die ekom21

„ekom21“ steht für das größte kommunale Dienstleistungsunternehmen in Hessen und für stetig weiterentwickelte Erfahrung seit 1970. Hervorgegangen aus den Kommunalen Gebietsrechenzentren bietet die ekom21 heute ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsportfolio an.

Insgesamt betreut die ekom21 mehr als 30.000 Anwender aus kommunalen Verwaltungen und hat sich auf Komplettlösungen für den öffentlichen Dienst spezialisiert. Sitz der ekom21 ist Gießen; weitere Standorte befinden sich in Darmstadt und Kassel.

Weitere Informationen unter: www.ekom21.de
 
Kontaktieren Sie uns