Gemeinde Burgkirchen an der Alz setzt auf migewa

Die Gemeinde Burgkirchen an der Alz im oberbayerischen Landkreis Altötting hat sich für migewa als neue Software und unsere Tochter MoKomm als Betreuungspartner entschieden.

Burgkirchen an der Alz ist ein bedeutender Industriestandort im Bayerischen Chemiedreieck und mit ca. 10.200 Einwohnern nach den Städten Burghausen und Altötting die drittgrößte Gemeinde im Landkreis Altötting

Nach einer Softwarepräsentation im Rathaus Burgkirchen entschied sich die Gemeinde Burgkirchen an der Alz schnell das bisher eingesetzte Verfahren durch migewa zu ersetzen. Die logische und einfache Bedienung, die flexiblen Einsatzmöglichkeiten von migewa in den Bereichen Gestattungen und Veranstaltungen und die durch MoKomm zugesicherte Betreuung waren die ausschlaggebenden Gründe zur Entscheidung für migewa.

Mit der Gemeinde Burgkirchen an der Alz hat sich die Zahl der migewa-Anwender im Landkreis Altötting auf fünf erhöht. Weitere Verwaltungen im Landkreis die migewa einsetzen sind:

  • Stadt Altötting
  • VGem Marktl
  • Markt Tüßling
  • Gemeinde Teising

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Burgkirchen an der Alz herzlich für das Vertrauen und freuen uns auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit!

Sie haben auch Interesse an migewa? Dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen unverbindlichen und kostenfreien Präsentationstermin bei dem Sie sich von einer modernen, praxisgerechten und zukunftsorientierten Softwarelösung überzeugen können.
 
Kontaktieren Sie uns