Herbsttagung der migewa-Fachredaktion in Bremen

Am Donnerstag, den 13.11.2014, fand die 3. migewa-Fachredaktionstagung in Bremen statt. Da einige Teilnehmer bereits am Mittwoch anreisten, traf man sich am Nachmittag in lockerer Runde am naviga Firmensitz, um die ersten fachlichen Gespräche zu führen und um sich persönlich näher kennenzulernen. Gemeinsam ging es dann mit dem Bus zum Firmengelände der Airbus Defence und Space GmbH.

Bremen ist das Europäische Kompetenzzentrum für bemannte Raumfahrt, Trägerraketen und Weltraumrobotik. Der traditionsreiche Standort im Norden Deutschlands ist verantwortlich für wesentliche Beiträge Europas zur Internationalen Raumstation ISS, wie das Weltraumlabor Columbus und den unbemannten Raumtransporter ATV. Bei einer spannenden Führung konnte hautnah „Raumfahrtluft“ geatmet werden. Mit einem traditionellen Bremer Essen nach dem Motto „Knipp statt Kaviar“ endete der Abend in gemütlicher Runde, in der sowohl fachliche und persönliche Gespräche für kurzweilige Unterhaltung sorgten.

Am Donnerstagmorgen begann die Tagung mit einem kurzen Rückblick auf das Protokoll der letzten Tagung in Düsseldorf. Es wurde besprochen, welche Anwenderwünsche umgesetzt wurden, welche Wünsche in einer der nächsten migewa-Versionen umgesetzt werden und was durch gesetzliche Vorgaben im Hinblick auf das neue Datenaustauschformat DATML/RAW oder durch die Änderungen der GewAnzV akzeptiert werden muss.

Mitarbeiter aus dem Hause naviga stellten dann in kurzen Vorträgen vor:

  • die neue migewa-Version 9.1
  • das neu gestaltetet Modul Sperrzeit
  • das Datenformat ZUGFeRD (kann in Gebührenbescheide eingebunden werden)
  • migewa mobile (Apps im praktischen Einsatz)

Der Nachmittag war dann den 20 Teilnehmern aus den Verwaltungen und Rechenzentren der verschiedensten Größenordnungen vorbehalten, um ihre Wünsche und Anforderungen an die Weiterentwicklung von migewa vorzutragen.

Herr Rappert (Bundeshauptstadt Berlin) als Sprecher der Fachredaktion hatte seine Kollegen/innen im Vorfeld der Veranstaltung um entsprechende Beiträge gebeten. Gemeinsam wurde über die angesprochenen Punkte diskutiert und überlegt, ob eine Umsetzung in der Software sinnvoll ist.

Die für beide Seiten interessante und informative Fachredaktionstagung endete gegen 16:30 Uhr.

Die auch bei dieser Fachtagung tolle Resonanz zeigt, das die Entscheidung, eine Fachredaktionstagung zu organisieren und die migewa-Community einander näher zu bringen richtig und wichtig war.

Das Feedback war durchweg positiv. Die nächste Tagung wird im Frühjahr 2015 stattfinden. Zeit, Ort und Inhalte werden noch im Forum bekannt gegeben. Wir danken allen Referenten und Teilnehmern!
 
Ihr naviga-Team