Modul Region

migewa Region bietet die vollständige Vernetzung von Kommunen und Landkreis. Dabei werden im Gegensatz zu anderen Verfahren nicht nur die Daten der Gewerbemeldung in eine Richtung übertragen. Durch Vernetzung vertikaler Verwaltungsstrukturen werden die Verwaltungsprozesse zwischen den Kommunen eines Landkreises und der Kreisbehörde beschleunigt und optimiert.

migewa Region verwendet ein eigenes Datenaustauschformat, über das nicht nur alle Gewerbemeldungen, Erlaubnisse und Untersagungen übertragen werden, sondern auch Nachrichten zwischen Kommune und Landkreis übertragen werden können.

Eine zusätzliche Berechtigungsprüfung stellt sicher, dass keine unautorisierte Änderung an den übertragenen Daten stattfinden kann.

So kann ein Gaststättenantrag in der Kommune entgegengenommen und erfasst werden. Anschließend werden die Daten direkt an die Erlaubnisbehörde im Landkreis weitergegeben, die den Antrag dann weiter bearbeiten kann. Das Ergebnis des Vorgangs steht der Kommune wieder für Informationszwecke zur Verfügung.

Ebenso werden die Gewerbemeldungen und nicht meldepflichtigen Änderungen ohne Zeitverzögerung von der Kommune an den Landkreis weitergegeben, so dass dort jederzeit eine Gewerbedatenbank mit aktuellen Daten aller Betriebe zur Verfügung steht. Diese kann für weitere Zwecke (Wirtschaftsförderung, Lebensmittelkontrolle etc.) genutzt werden.

Damit wird migewa zur Informationsdatenbank einer ganzen Region.

[Infografik neu]

Vorteile:

  • Zeit- und Kostenersparnis durch Automatisierung
  • Vollständige und fortlaufende automatische Übermittlung der Daten
  • Zusätzliche Bearbeitungsinformationen zu den Vorgängen erfassbar
  • Ausführung zentraler Aufgaben durch den Landkreis möglich (Auswertungen, Weitermeldungen, etc.)
  • Auswertungen über den gesamten Datenbestand einer Region möglich
  • Weitergabe der Daten an Drittsysteme (z.B. Wirtschaftsförderung) vollständig und aktuell über die gesamte Region
  • Bürgerfreundlichkeit durch Aufgabenteilung im Erlaubnisbereich
  • Gesicherter Transport z.B. über OSCI oder im Landkreisnetz