Modul Untersagung/Widerruf

Bearbeitung von Vorgängen nach §35 GewO (Untersagung) oder Widerrufen für bereits erteilte Erlaubnisse.

Mit dem Modul Untersagung können Vorgänge nach §35 GewO (Untersagung) oder auch Widerrufe für bereits erteilte Erlaubnisse (zum Beispiel bei einer Gaststättenkonzession nach §15 GastG) erfasst werden.

Zentraler Untersuchungsgegenstand ist die nicht ausreichende gewerbliche Zuverlässigkeit eines Gewerbetreibenden oder Gewerbebetriebes und ein mangelnder Wille zur Behebung von Kritikpunkten. Um den oftmals umfangreichen Schriftverkehr zu dokumentieren, kann eine unbegrenzte Anzahl Aktivitäten eingefügt werden. Ein zentraler Bearbeitungsstatus und eine Übersicht der offenen Aktivitäten hilft dabei, den Überblick zu bewahren.

Neben der vollständigen Dokumentationsmöglichkeit bietet das Modul Untersagung auch eine zusätzliche Prüfmöglichkeit bei der Erfassung neuer Vorgänge. Es wird automatisch ein Warnhinweis angezeigt, wenn bei der Erfassung eines neuen Vorgangs für eine Person schon Untersagungsvorgänge vorliegen.

Je nach Berechtigung können erfasste Untersagungsvorgänge in der Betriebe- und Inhaberhistorie angezeigt werden.

Leistungsumfang (Auszug):

  • Vollständige Unterstützung für die Erstellung des Schriftverkehrs und Bescheiden
  • Unbegrenzte Erfassung von Aktivitäten zur Dokumentation des Verlaufs
  • Terminüberwachung für einzelne Aktivitäten und den gesamten Vorgang
  • Lückenlose Dokumentation durch Übernahme von Eingangsschreiben in die eAkte
  • Warnhinweise für Betriebe und Inhaber in Historie und neuen Vorgängen